All for Joomla All for Webmasters

Über 110 Jahre Schwanner

Vom Hufschmied zum hochtechnischen Kompetenzzentrum: Die Schwanner Historie bildet über ein Jahrhundert Wandel und kontinuierliches Wachstum ab. Seit Mitte der 1980er Jahre gehört die Kryotechnik zum Unternehmensportfolio, in der sich Schwanner eine Spitzenmarktposition
erarbeitet hat.

Bereits vor über 110 Jahren begann in Bergham bei Burgkirchen die Erfolgsgeschichte unseres Familienunternehmens.

  • 2014: Anschaffung Rollennahtschweißmaschine für Thermoplatten
  • 2012: Zertifizierung nach EN 1090-2 (Stahl) und EN 1090-3 (Aluminium)
  • 2010: Projekt JUBAIL Phase 8 für Samsung mit 2900 m vakuumisolierter Transferleitung
  • 2008: Neubau einer Fertigungshalle mit 1300 m² für den Bereich Kryo- bzw. Kältetechnik
  • 2007: Großprojekt PEARL für Shell Katar mit 2500 m vakuumisolierter Transferleitung
  • 2006: Weiterentwicklung der Flanschverbindung des Typs Johnston
  • 2001: QM-Zertifizierung nach ISO 9001 wird erlangt
  • 1999: Schwanner feiert das 100 jährige Firmenjubiläum
  • 1997: Bau der Lackier- und Zuschnitthalle für den Stahlbau
  • 1995: Schwanner wird nach HP0/AD2000 zertifiziert
  • 1994: Johann Schwanner übernimmt in vierter Generation das Familienunternehmen
  • 1990: Hallenbau für Vakuumtechnik und Edelstahlverarbeitung
  • 1984: Beginn der Fertigung im Bereich Kryo- bzw. Kältetechnik
  • 1979: Schweißzertifikat nach DIN 18800 wird erlangt
  • 1974: Schwanner baut auf 1400 m² zwei Hallen für Stahlbau einschließlich Sandstrahlanlage
  • 1969: Erste Industrieaufträge der Firma Linde, Beginn der Großraumcontainerfertigung
  • 1950: Spengler- und Schlosserarbeiten sowie Wasserinstallationen werden ausgeführt
  • 1910: Beginn der Lehrlingsausbildung
  • 1899: Maria und Sebastian Schwanner gründen in Bergham bei Burgkirchen eine klassische Schmiede